Unterwasserlaufband Therapie


Aquatraining auf dem Unterwasserlaufband. Die perfekte Kombination aus Spaß und Therapie.

 

Das Unterwasserlaufband ist das ideale Trainingsgerät für Hunde aller Altersstufen und Größen. Durch die langsame Bewegung im Wasser werden Gelenke und Muskeln sanft, aber effektiv trainiert – was ideal sowohl für Rehabilitation als auch Prävention ist. Die Unterwasserlaufband-Therapie zählt zu den modernsten Methoden der Tierphysiotherapie beim Hund und wird bereits seit vielen Jahren erfolgreich angewendet. Sie ergänzte die klassische Behandlung in den Bereichen Orthopädie und Neurologie um ein vielfaches! Die Unterwasserlaufband Therapie für Hunde ist unschlagbar in der Behandlung von Hüftgelenksdysplasien, Arthrose, Osteochondrose, Arthritis, Rheumatismus, Bandscheibenvorfall, Wirbelsäulenerkrankungen (Spondylose), Ischialgie sowie beim Training nach Verletzungen, Operationen, Verletzungsprophylaxe oder zur Gewichtsreduktion.

Warum Unterwasserlaufband Therapie für Hunde so effektiv bei Schmerzen hilft

Aquatraining auf dem Unterwasserlaufband macht deinem Hund nicht nur Spaß, sondern ist durch den Auftrieb des Wassers auch sehr gelenkschonend. Das warme Wasser entspannt deinen Hund und hilft so  beim Training. Das Unterwasserlaufband bietet durch den Auftrieb des Wassers die Möglichkeit, die Reha von Krankheiten, mit z. B. geschwächter Muskulatur oder schmerzhaften Gelenken unglaublich vorteilhaft durchzuführen. Dies macht die Arbeit in stehender Lage erst möglich, da Gewicht auf den Körper verringert wird und so das Gangbild deines Hundes normalisiert werden kann. 

Durch verschiedene Geschwindigkeiten, Wasserhöhen oder Schrägstellung von 0 % bis 15 % Steigung sowohl bergauf als auch bergab ist es möglich, die Therapie ganz individuell anzupassen, dadurch werden gleichzeitig mehrere Therapieziele erreicht. Dazu zählt z. B. der Muskelaufbau, die Gangbildschulung oder die Gewichtsreduktion. Dies führt zu einer schnelleren Besserung des Allgemeinzustandes. Ebenso kann für den Hund mit geriatrischen Problemen das Training auf dem Unterwasserlaufband oder das Schwimmen von großem Nutzen sein.


Ausstattung unseres Physio-Tech Comfort Quelle: https://physio-tech.com/de/produkte/unterwasserlaufbaender/comfort

Klapptür für bequemen Einstieg an der breitesten Seite,  einschließlich Gummimatte

Laufbecken und Vorratstank verbunden durch Filter- und Pumpsystem

Thermostatgesteuerte Heizung in 4 Stufen 25–36 °C

Stufenlose Regulierung der Laufbandgeschwindigkeit

mit Laufrichtungswechsel

stufenlose Schrägstellung 0 %-15 %

Semi-automatische Erhöhungsstufe 50 cm

Ausziehbare Trittstufen

nutzbar als Trockenlaufband

nutzbar als Unterwasserlaufband

Obergestell mit Gehhilfe

Empfohlen für Hunde aller Größen bis 100 kg


Einige Krankenversicherungen übernehmen die Kosten oder zumindest einen Teil der Kosten für Unterwasserlaufband Therapie bzw. für Hundephysiotherapie! Manchmal nur unter bestimmten Bedingungen: ausschließlich als Rehamaßnahme nach Operationen oder verordnet durch euren Tierarzt. Genaueres erfragt bitte bei eurer Krankenversicherungsgesellschaft.

Unterwasserlaufband Therapie – wie läuft das?

Vor dem ersten Termin zum Aquatraining, mache ich eine physiotherapeutischen Erstuntersuchung. Erst im Anschluss daran kommt es zum Aquatraining auf dem Unterwasserlaufband. Denn grundsätzlich wird von mir als Erstes das Herz Kreislauf System untersucht und anschließend eine physiotherapeutische Grunduntersuchung vorgenommen, um zu gewährleisten, dass dein Hund gesundheitlich für das Aquatraining geeignet ist. Was ich danach noch nicht von deinem Hund weiß, frage ich dich vor Ort, um das Training mit deiner Unterstützung individuell anzupassen.

Zu Beginn des Aquatrainings führe ich deinen Hund vorsichtig an das Unterwasserlaufband heran. Nachdem sich dein Hund an die Umgebung gewöhnt hat, wird das Becken mit langsam mit warmen Wasser gefüllt. (In den Videos sehen wir Django bei der langsamen Gewöhnung an die Unterwasserlaufband Therapie) Es empfiehlt sich, dass Frauchen oder Herrchen bei dem Training anwesend sind, um den Hund gegebenenfalls zu beruhigen. Anfangs haben viele Tiere zunächst Skepsis vor dem Wasser. Die Länge und Anzahl der Wiederholungen hängt von der individuellen Situation deines Hundes ab.

Wann ist mein Hund nicht für ein Aquatraining auf dem Unterwasserlaufband geeignet?

Ansteckende Krankheiten ( hier besteht Infektionsgefahr )

Ängstliche Hunde mit Sehbehinderung

Epileptiker ( können durch die Wasserbewegung in einen Status Epilepticus geraten )

Fieber ( erhöhte Stoffwechselaktivität )

Hautinfektionen ( hier besteht Infektionsgefahr ) Hundephysiotherapie auf dem Unterwasserlaufband, Unterwasserlaufband Therapie Unterwasserlaufband in der Nähe

Läufige Hündin ( hier besteht Infektionsgefahr )

offene Wunden ( hier besteht Infektionsgefahr )

Was, wenn mein Hund kein Wasser mag?

Das Aquatraining auf dem Unterwasserlaufband ist auch für Hunde geeignet, kein Wasser mögen, nicht schwimmen gehen oder sogar Angst davor haben. Ängstliche oder skeptische Hunde werden von mir erstmal behutsam an das Unterwasserlaufband gewöhnt. Beispielsweise wird einige Male das Ein- und Aussteigen geübt, im nächsten Schritt wird eine langsame Geschwindigkeit eingestellt und wenig Wasser verwendet. Zudem verlieren Hunde im Unterwasserlaufband nicht den Boden unter den Füßen und durch die große Glasfront fühlen Sie sich nicht eingeengt. In einigen Fällen kann durch die Unterwasserlaufband Therapie eine Operation überflüssig werden. Durch regelmäßiges Training können häufig Schmerzmittel eingespart werden. 

Ziele der Unterwasserlaufband Therapie: 

✔ Kräftigung der  Muskulatur mit Gelenkentlastung

✔ Muskelaufbau

✔ Gangbildschulung

✔ Gleichgewichtstraining

✔ Gewichtsabnahme

✔ Verbesserung des Stoffwechsels

✔ Verbesserung der Fitness 

✔ Verbesserung der Motorik deines Hundes

✔ Förderung der Tiefensensibilität

Beschleunigung der Heilung von Verletzungen

Geeignet für Hunde jeden Alters

✔ 15 Minuten auf dem Unterwasserlaufband sollen einzelnen Studien zufolge, mit etwa 60 Minuten traben gleichzusetzen sein.

Nach Beendigung des Lauftrainings, stehen selbstverständlich frisch gewaschene Handtücher zur Verfügung und dein Hund bekommt eine Laser-Flächentherapie, um Muskelverspannungen vorzubeugen.

 In zahlreichen Fällen ist eine Operation unnötig, wenn die Unterwasserlaufband Therapie regelmäßig durchgeführt wird.

Unterwasserlaufband Hund


 Unterwasserlaufband Hund in der Nähe

 
 
 
E-Mail
Anruf