Tierphysiotherapie


Tierphysiotherapie – Was ist das und wozu kann sie beitragen?

Tierphysiotherapie im modernen und erfolgreichen Konzept.

Hier geht es um Verstehen, Fördern und Therapieren. Nur ein Lebewesen mit einem guten Bewegungsapparat kann physisch und psychisch wohlauf sein. Um dieses Wohlgefühl zu erreichen, muss man als Tierphysiotherapeut die Ursachen der bisherigen verhaltensbedingten Probleme erkennen und entsprechende Maßnahmen anwenden. Neben den richtigen Diagnosen geht es dabei vor allem um Therapie, Beratung und Betreuung des Patienten.

Physiotherapie beim Tier: wann ist sie sinnvoll?

Die physiotherapeutische Behandlung von Tieren ist nicht nur optimal für alte, kranke und behinderte Tiere. Auch bei jungen Tieren kann es vorkommen, dass sie sich verletzen. Zum Beispiel, wenn dein Liebling beim Spielen in ein Loch tritt. Bei der physiotherapeutischen Behandlung hilft die Physiotherapie den Tieren ebenso wie den älteren oder geschwächten.

Wenn das Leben nicht mehr so leicht von der Hand geht, ist Tierphysiotherapie eine sinnvolle Ergänzung für das tägliche Leben. Tierphysiotherapie hilft deinem Tier, die Beweglichkeit wiederzuerlangen. Die häufigen Beschwerden von Tieren sind beispielsweise Arthrose, Rückenschmerzen, Bewegungseinschränkungen nach Verletzungen oder eingeschränkte Wahrnehmungsfunktionen. Auch als Begleittherapie bei Operationen oder Reha-Maßnahmen kommt Tierphysiotherapie zum Einsatz.

Wie oft muss mein Tier behandelt werden bis sich Erfolge bemerkbar machen?

Die Frage lässt sich natürlich nicht pauschal beantworten – Denn jedes Tier und jede Problematik ist individuell. Es hängt immer vom Befund der Untersuchung ab. Allerdings hat sich herausgestellt, dass oftmals schon nach der ersten Behandlung deutliche Verbesserungen zu verzeichnen sind, sodass bei intensiver Mitarbeit des Besitzers lediglich ein kurzer nach Behandlungstermin erforderlich ist. Bei größeren Problematiken, die vor bereits seit langer Zeit vorherrschen, kann es allerdings auch sein, dass mehrere Behandlungen erforderlich sind.

Die Behandlungsmethoden der modernen Tierphysiotherapie

Tierphysiotherapie für Pferde ist eine ausgereifte Vorgehensweise zur Behandlung von Pferden. Es werden die vielfältigsten Behandlungsmethoden genutzt. Dabei greift man auf die verschiedensten Schulen der Physiotherapie zurück, wie beispielsweise: Akupunktur, Blutegeltherapie, Faszientherapie, gymnastizierende Bodenarbeit zur Muskelpflege, sowie zur Erhaltung der Geschmeidigkeit und Beweglichkeit bei Rittigkeitsproblemen, Gelenkbehandlung, Lasertherapie, manuelle Lymphdrainage, Massage. Des Weiteren kommt die Sehnenbehandlung und das Taping zum Einsatz. Die Tierphysiotherapie für Hunde umfasst eine Vielzahl von Methoden, die auch kombinierend angewendet werden können. Diese können zum Beispiel sein: Akupunktur, Aquatraining auf dem Unterwasserlaufband, Behandlung mit Blutegeln, Bewegungstherapie (aktiv, passiv und assistierend), Elektrobehandlung, Faszientherapie, Gelenkbehandlung, Hilfe zur Selbsthilfe, selbständiges Dehnen und Strecken des Tieres, Infrarotlichtbehandlung, Krankengymnastik (aktiv, passiv und assistierend), Laserbehandlung, manuelle Lymphdrainage und Massage.

Bei der Tierphysiotherapie für Katzen wird das gesamte Spektrum der Physiotherapie ausgewertet. Alle Behandlungen sind auf den Gesundungsprozess abgestimmt und können so individuell zur Katze passend eingesetzt werden.

Bei einem ausführlichen Erstgespräch kläre ich mit dir die optimale Behandlungsmethode für dein Tier. Meine Erfahrung in der Tierphysiotherapie hat mir gezeigt, dass ich optimale Erfolge erzielen kann, indem ich die klassische Physiotherapie mit der alternativen Heilbehandlung kombiniere. Auf diesen Erkenntnissen basiert der Behandlungsplan, der in Absprache mit dir umgesetzt wird. Wichtiger Bestandteil jeder Therapie ist die Einbindung der Familie in sogenannte Hausaufgaben (leicht vermittelbare Methoden), die in den Alltag eingebaut werden können.



Schnauze, Fell & Pfoten auf Hof Asshoff: Tierphysiotherapie modern und erfolgreich!

 
E-Mail
Anruf