Webseite kostenlos eintragen
                                
                 

Pferdephysiotherapie

Was ist Pferdephysiotherapie?

Als erstes wird Ihr Pferd optisch betrachtet, Gesamterscheinung, Futterzustand, Pflegezustand, Beinstellung, Schweifstellung, Kopfstellung usw.
Im Vorfeld wird die Vorgeschichte im Anamnesebogen erfragt, die Nutzungsart und Vorerkrankungen. Danach wird ein Tastbefund vom ganzen Pferd erstellt und alles in einem Analysebogen festgehalten. 
Dann folgt eine
Bewegungsanalyse mit verschiedenen Untersuchungstechniken und einer Gangbildanalyse im Schritt und Trab. Häufig folgt danach eine Sattelprobe und die Beurteilung unter dem Reiter. 
So entsteht für mich ein Bild über den Gesamtzustand des Pferdes. Je nach Ergebnis folgt ein Therapievorschlag, den wir gemeinsam besprechen. 
Der kann verschiedene Methoden haben. Massage, physikalische Therapie, Bewegungsübungen, Longenarbeit, Reitunterricht, Hufkorrekturvorschlag, Zahnkorrekturvorschlag.
Im Idealfall sollte dies in Zusammenarbeit mit Tierarzt und Hufschmied oder auch Zahnarzt geschehen.


​Zu 80% haben Blockaden im Bewegungsablauf ihren Ursprung in einer Dysfunktion der Muskulatur.
Dies hat Einfluss auf alle Strukturen im Körper und können zur Schädigung, Verletzung oder Störung der Muskulatur, Bindegewebe und Sehnen führen.

Ziel der
Pferdephysiotherapie ist, die Gesundheit, das Leistungsvermögen und das
Potenzial des Pferdes wieder aufzubauen, zu erhalten und wenn möglich sogar zu steigern.

Die Physiotherapie konzentriert sich auf die Funktion der Weichteile wie z.B. Bänder, Fascien, Muskeln und Sehnen, welche letztendlich die Gelenke bewegen. 
Die Beweglichkeit der Gelenke und  die Muskelfunktionen sind voneinander abhängig .
Die Physiotherapie setzt diverse manuelle Mobilisierungstechniken und Muskeldehnungen zur Lockerung der Gewebsstrukturen ein. 
Ziel ist es, den Muskeln und Nerven,  die sich ebenfalls durch alle Gewebeschichten ziehen, zu einer optimalen Funktion zu verhelfen.
Durch die Physikalische Therapie werden die spezifischen manuellen Therapien  mit Hilfe der Physik intensiviert. 
Für diese therapeutischen Maßnahmen sind die Kenntnis der Anatomie und  sensible Hände unerlässlich, denn nicht die Kraft und körperliche 
Konstitution des Therapeuten machen den Behandlungserfolg aus, sondern das kompetente Erkennen, Fühlen und Bewegen.

Es ist unerheblich, um welche Rasse und welche sportliche Ausrichtung des Pferdes bzw. Ponys es sich handelt, egal ob Freizeitpferd, Sportpferd, Schulpferd, Weidegänger, 
Therapiepferd, Zuchtstute, Deckhengst oder Fohlen, Physiotherapie ist für jedes Pferd geeignet. 
Sei es präventiv, therapiebegleitend, zur Nachsorge oder zur Leistungsoptimierung.
Pferdephysiotherapie Schnauze, Fell & Pfoten
bietet Ihnen ein ganzheitliches Konzept, dass ausgelegt ist auf Reiter, Trainer, Reitvereine, Privatställe, Züchter u.v.m. 
Dabei liegt der Schwerpunkt nicht nur auf der Behandlung des Pferdes, sondern auch auf dem Bewegungsverhalten des Reiters,
dem Training, den Haltungs und Futterbedingungen und der Optimierung dieser Punkte, für ein gesundes, motiviertes, leistungsfähiges Pferd.
Ich kombiniere zudem die Physiotherapie mit der Tierheilkunde, um zum Wohl ihres Tieres eine umfassendere Therapie anbieten zu können.

Tierheilpraktikerin i.A. und Tierphysiotherapeutin i.A. Daniela Lamers


Anwendungsgebiete der Pferdephysiotherapie :

Verbesserung von Mobilität und Bewegungsradius bei Gliedmaßen und Rücken 
Wiederherstellung Orthopädisch wichtiger Funktionsfähigkeiten 
Gelenke schützen durch optimal funktionierenden Muskeln und Sehnen
Schmerzen  durch stoffwechsel.- und durchblutungsfördernde Maßnahmen verringern
Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit verbessern durch gezieltes Training
Die Folgen von Fehl- und Überbelastung sowie Bewegungsarmut positiv beeinflussen
Alters- und verschleißbedingte Einschränkungen im Bewegungsapparat verbessern und ausbauen
Konkrete Erkrankungen des Bewegungs- und Nervenapparates präventiv, begleitend und nachsorgend therapieren
Orthopädische Probleme die durch Sattel, Reiter oder Beschlag entstanden,behandeln und Ursachen beseitigen


Pferdephysiotherapie findet Anwendung im orthopädischen, neurologischen und traumatischen Bereich. Zudem spielt sie auch  in der Rehabilitation eine entscheidende Rolle in der 
ganzheitlichen und nachhaltigen
Versorgung des Patienten. Eine zurecht ganz besondere Wertschätzung erfährt die Pferdephysiotherapie  jedoch in der Prävention, hier vor allem in den Pferdsport Disziplinen. Durch eine gezielte 
und rechtzeitige Physiotherapie können größere Probleme gänzlich vermieden werden.


Ihr Pferd wird es Ihnen dadurch mit einer verbesserten Leistungsfähigkeit, weniger degenerativen Erkrankungen und einem verzögerten Alterungsprozess danken. 

Methoden der Pferdephysiotherapie:

Basistechniken und ergänzende spezielle Techniken
Passive Bewegungstherapie
Aktive Bewegungstherapie und gezieltes Bewegungstraining
Klassische und spezielle Massage
Hydrotherapie und Balneologie
Therapie mit thermischen Reizen (Wärme / Kälte)
Therapie mit elektrischen Reizen
Therapie mit Ultraschall bzw. Schallwellen
Manuelle Therapie mit Druckreizen                                                                                                                                  Pferdephysiotherapie Arnsberg

 

Wann braucht Ihr Pferd einen Tierphysiotherapeuten ?

Ihr Pferd stellt sich nicht mehr zu einer Seite
​will nicht mehr galoppieren oderverweigert den Sprung
zeigt Lahmheiten ,am besten nach Absprache mit dem Tierarzt
Rittigkeitsproblemen, Taktfehler, Pferd nimmt den Zügel nicht an
Sattelkontrolle
geht nicht mehr über den Rücken,verweigert Lektionen, ist bockig
​plötzliche Verhaltensauffälligkeiten die Sie so nicht von ihrem Pferd kennen, Aggressionen, ihr Pferd ist in sich gekehrt
Verletzungsprävention  Verbesserung der generellen Gesamtmobilität
​Ihr Bauchgefühl sagt ihnen das irgendwas nicht richtig läuft
Sehnenmanagement 
Vor Turnieren oder Reitkursen ein regelmäßiges Checkup 



Pferdephysiotherapie ist immer eine begleitende Therapie zur Veterinärmedizin und ersetzt nicht den Gang zum Arzt!!!!!
Zudem ist der Austausch mit Sattlern und Schmieden sehr wichtig.
Die Behandlung findet dann für gewöhnlich im Stall statt. Denn gewohnte Umgebung fördert die Entspannung und wirkt sich positiv auf den Genesungsfortschritt aus. 


Für ein gesundes Pferd!


Ihr Pferd  ist zum Glück nicht krank ? Das ist natürlich viel besser ! 
Vielleicht möchten Sie Ihm einfach  zwischendurch etwas Gutes tun und ihm eine Wellness Stunde gönnen.

So oder so  : Ihr Pferd ist bei mir in sehr guten Händen !

Pferdephysio Arnsberg, Physiotherapie Pferd Arnsberg

  Pferdephysiotherapie
Physiotherapie Pferd ,Pferdephysiotherapie, Pferdephysiotherapie Arnsberg,Physiotherapie Pferd Physiotherapie Pferd Arnsberg, Physiotherapie Pferd Sundern, Physiotherapie Pferd Neheim, Physiotherapie Pferd Daniela Lamers

Pferdephysiotherapie Arnsberg, Pferdephysiotherapie Sundern, Pferdephysiotherapie Neheim, Pferdephjysiotherapie Daniela Lamers

Physiotherapie Pferd Arnsberg, Physiotherapie Pferd Sundern, Physiotherapie Pferd Neheim, Physiotherapie Pferd Daniela Lamers
Pferdephysiotherapie Arnsberg, Pferdephysiotherapie Sundern, Pferdephysiotherapie Neheim, Pferdephjysiotherapie Daniela L;amers,
pferdephysiotherapie Schnauze Fell und Pfoten, physiotherapie schnauze fell und Pfoten, Pferdephysiotherapie Arnsberg, Pferdephysiotherapie Daniela Lamers, Pferdephysiotherapie Sundern, Pferdephysiotherapie Neheim, Pferdephysiotherapie Soest, Pferdephysiotherapie Werl, Pferdephysiotherapie Hamm,pferdephysiotherapie Schnauze Fell und Pfoten, physiotherapie schnauze fell und Pfoten, Pferdephysiotherapie Arnsberg, Pferdephysiotherapie Daniela Lamers, Pferdephysiotherapie Sundern, Pferdephysiotherapie Neheim, Pferdephysiotherapie Soest, Pferdephysiotherapie Werl, Pferdephysiotherapie Hamm,

  Pferdephysio in Arnsberg

 
 
 
E-Mail
Anruf