LASER FLÄCHENTHERAPIE

Wie funktioniert Laser Flächentherpie?


Die Wirkungsweise baut nicht wie bei chirurgischen Lasern auf Wärmeentwicklung, sondern darauf, dass das gebündelte reine Licht des Lasers photochemische Reaktionen in den Zellen hervorruft.
Es gibt die Möglichkeit der Laserflächentherapie bei der größere Behandlungsareale (z.B. Wunden, OP-Narben, Sehnenschäden, verspannte Muskulatur, etc.) direkt bestrahlt werden können.


Hier einige Beispiele für verschiedene Beschwerdebilder bei denen sich eine zusätzliche Laserflächentherapie durchaus sehr positiv bewährt hat:
(Bitte kontaktieren Sie mich um zu erfahren, ob eine Behandlung mit dem Laser auch bei Ihrem Tier hilfreich sein könnte, da die Liste nicht vollständig ist ! ):

 

Behandlungsmöglichkeiten bei Beschwerden im Bewegungsapparat :

Arthrosen
Bandscheibenvorfälle
Beschleunigung der Heilung nach Knochenbrüchen
Hufrehe / Hufrollenerkrankungen
Hüftgelenksdysplasie
Kissing Spines
Muskelfaserrisse
Nervenschädigungen
Osteoporosen
Prellungen und Hämatome
Regeneration von Sehnenschäden
Verspannungen und Verhärtungen in der Muskulatur
uvm




 

Behandlungsmöglichkeiten bei Störungen im Hautbereich:

chronische Ekzeme
nässende und entzündliche Hauterkrankungen
Schmerzbehandlung
durch die lokale Bestrahlung von Wunden und Verletzungen kann eine Schmerzreduzierung erreicht werden.
Verbrennungen 
Wund und Narbenbehandlung z. B. schlecht heilende Wunden, wucherndes Fleisch, postoperative Behandlung von Wunden und Operationsnarben

 
 
 
E-Mail
Anruf