Dani's Info Blog


Schnauze, Fell und Pfoten, der Blog für tierliebende Leser. Hier wird die Liebe zu unseren Vierbeinern großgeschrieben. Von Welpen bis zum Senior kannst du auf diesem Blog alle Themen rund um unsere Tiere lesen und dabei gleichzeitig neue Tipps und Tricks für die Pflege, Heilmittel, Nahrungsergänzungsmittel oder Ernährung von Tieren sammeln.


2022-06-16

Hunde im Auto: Die Gefahren der Hitze

Hitze.jpgHunde im Auto: Die Gefahren der Hitze
Jedes Jahr sterben in Deutschland tausende Hunde an den Folgen von Hitze – doch die meisten Menschen sind sich nicht bewusst, welche Gefahren die sommerliche Wärme für ihre Hunde wirklich birgt. Hunde können eine Hitzeentwicklung im Auto sehr viel schlechter verkraften als Menschen. In wenigen Minuten kann es zu lebensgefährlichen Gesundheitsproblemen kommen.

Warum ist es gefährlich, Hunde bei Hitze im Auto zu lassen? 

Warmes Wetter kann im Freien sehr angenehm sein. Doch milde 20°C  können ein Auto sehr schnell zur Hitzefalle werden lassen. Hunde, die in einem verschlossenen Auto zurückgelassen werden, können sich nur allzu schnell in einer lebensbedrohlichen Situation befinden.Hunde können bei hohen Temperaturen schnell einen Hitzschlag bekommen. Wenn sie im Auto eingesperrt sind, haben sie keine Möglichkeit, sich abzukühlen. Die Temperatur in einem geparkten Auto kann sehr schnell ansteigen, selbst wenn die Fenster einen Spalt geöffnet sind. 
Hunde, die in einem verschlossenen Auto zurückgelassen werden, können sich nur allzu schnell in einer lebensbedrohlichen Situation befinden. Bei einer gleichbleibenden oder konstanten Außentemperatur von 20°C kann die Innentemperatur innerhalb von fünf Minuten auf ca. 24°C, in 10 Minuten auf 27°C, in 30 Minuten auf 36°C und innerhalb einer Stunde auf 46°C ansteigen. 
Ab einer Temperatur von 28°C hat  der Hund Schwierigkeiten, sich durch Hecheln auf natürliche Weise abzukühlen und das Risiko eines Hitzschlags steigt. Die normale Körpertemperatur von Hunden liegt bei 37,5 – 39 Grad – was bedeutet, dass ein Auto mit einer Temperatur von 43°C bereits schwere Gesundheitsschäden verursachen kann, die bis zum Tod führen können.

Wie kann man Hunde bei Hitze im Auto sicher halten?

Hunde sollten niemals alleine in einem geschlossenen Auto gelassen werden, auch nicht für kurze Zeit. Wenn es gar nicht anders geht, sollte man sicherstellen, dass das Auto in einem kühlen, schattigen Bereich geparkt wird. Die Fenster sollten auch nur so weit geöffnet werden, dass genügend Luftzirkulation stattfindet, aber nicht so weit, dass der Hund aus dem Fenster springen kann.

Es ist auch ratsam, ein Handtuch oder eine Decke im Auto zu lassen, damit der Hund sich abkühlen kann. Wasser sollte immer bereitgestellt werden, damit der Hund trinken kann, wenn er durstig ist. Besitzer sollten auch regelmäßig nach ihren Hunden sehen und sie bei Bedarf in einen kühleren Bereich bringen.
Wie du einen Hund abkühlen kannst, wenn er bereits überhitzt ist:

1. Suche einen kühlen Ort für den Hund. Stelle sicher, dass er Zugang zu Schatten und Frischluft hat.
2. Lasse den Hund langsam trinken. Gib ihm Wasser in kleinen Schlucken, damit er nicht erbricht.
3. Besprühe den Hund mit kaltem Wasser oder lege ein nasses Tuch auf seinen Rücken.
4. Kühle die Pfoten des Hundes mit kaltem Wasser oder Eiswürfeln.
5. Rufe einen Tierarzt, wenn der Zustand des Hundes sich nicht bessert.

Symptome eines Hitzschlags beim Hund umfassen:

- Eine erhöhte Körpertemperatur, die auf 40 Grad Celsius oder höher ansteigt
- Vermehrtes Hecheln und Atemnot
- Unruhiges oder apathisches Verhalten
- Erbrechen oder Durchfall
- Kurzatmigkeit
- Zitternde Gliedmaßen oder Krämpfe

Hitzschlag ist eine ernste Kondition, die schnell behandelt werden muss. Wenn du den Verdacht hast, dass der Hund einen Hitzschlag hat, nimm ihn sofort mit in eine kühle Umgebung und kontaktieren einen Tierarzt.

Was tun, wenn ein Hund einen Hitzschlag hat? 

Hitzschlag ist eine ernste Angelegenheit und kann zum Tod führen, wenn nicht schnell gehandelt wird. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Hund einen Hitzschlag hat, nehmen Sie ihn sofort mit in eine kühle Umgebung und tränken Sie ihn mit lauwarmem Wasser. Kontaktieren Sie anschließend unverzüglich einen Tierarzt.

Erste Hilfe, wenn der Hund bewusstlos ist

1. Hund in stabile Seitenlage bringen (rechte Seite, um das Herz zu entlasten) 
2. Kopf nach vorne und oben überstrecken 
3. Zunge herausziehen 
4. Wenn möglich, mit nassen Tüchern bedecken 
5. Fühle den Puls am Hals des Hundes. Wenn er nicht spürbar ist, beginne sofort mit Mund-zu-Nase-Beatmung und Herzmassage
6. Umgehend den Tierarzt aufsuchen 

Was sollte ich tun, wenn ich sehe, dass ein Hund in einem heißen Auto eingesperrt ist?

Wenn der Hund krampft, zittert oder schon bewusstlos ist, zählt jede Sekunde. Der Hund ist in akuter Lebensgefahr und muss so schnell wie möglich aus dem Auto geholt und versorgt werden, um sein Leben zu retten. Der Deutsche Tierschutzbund warnt: Wer ein Tier in Not bemerkt, sollte sofort die Polizei oder Feuerwehr alarmieren, um das Fahrzeug zu öffnen, falls der Fahrer nicht schnell genug gefunden werden kann.
Bitte ignoriere nicht die Gefahr, in der sich ein Hund befindet, wenn er bei Hitze alleine im Auto zurückgelassen wird. 

Wenn du einen eingesperrten Hund siehst, gehe bitte folgendermaßen vor:

- Sieh dich nach einer Tür um, die eventuell offen ist und von der aus du den Hund befreien kannst.

- Wirkt der Hund noch agil und fit, kannst du versuchen, den Besitzer ausfindig zu machen. Parkt das Auto zum Beispiel vor einem Supermarkt, bitte in diesem um eine Lautsprecherdurchsage. Hierfür solltest du allerdings nicht viel Zeit verlieren, denn wie oben geschrieben können wenige Minuten über Leben und Tod entscheiden. Bitte Passanten um Mithilfe und Einschätzung der Situation.

- Ist der Besitzer nicht unmittelbar ausfindig zu machen, kontaktiere die Polizei oder die Feuerwehr. Bleib bis zu deren Eintreffen beim Auto, um den Zustand des Hundes zu beobachten und ggf. selbst eingreifen zu können.

- Scheibe erst einschlagen, wenn der Hund in Lebensgefahr schwebt (Hier zählt Paragraf 34 des Strafgesetzbuches, der dazu dient, eine gegenwärtige Gefahr für Leben, Leib, Freiheit, Ehre, Eigentum oder ein anderes Rechtsgut abzuwenden)

Admin - 17:14:41 @ Allgemein, Hund | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.



 
 
 
E-Mail
Anruf