Dani's Info Blog


Schnauze, Fell und Pfoten, der Blog für tierliebende Leser. Hier wird die Liebe zu unseren Vierbeinern großgeschrieben. Von Welpen bis zum Senior kannst du auf diesem Blog alle Themen rund um unsere Tiere lesen und dabei gleichzeitig neue Tipps und Tricks für die Pflege, Heilmittel, Nahrungsergänzungsmittel oder Ernährung von Tieren sammeln.


2021-11-21

Goldakupunktur oder Golddrahtimplantation: eine moderne Form der Schmerztherapie

Die Goldakupunktur stellt eine moderne Form der Schmerztherapie dar, die den Lehren der Akupunktur folgt.
Die Methode wurde in den USA von DVM Terry E. Durkes Ende der 70er Jahre entwickelt und seither an unzähligen Hunden, weltweit durchgeführt.
Seit Mitte der Neunzigerjahre wird sie auch in Deutschland mit durchschlagendem Erfolg praktiziert.
Hunde und Katzen mit z.B. Hüft-, Ellenbogen-, Knie- oder Wirbelsäulenproblemen werden mit einer modifizierten Methode, die als ganzheitliche Orthopädie zu verstehen ist, erfolgreich behandelt.
Der Erfolg der Goldakupunktur liegt allerdings in der umfassenden Diagnostik.
Die Golddrahtimplantation ist als operative Methode zu bezeichnen, die genau wie andere OP-Verfahren ihre Indikationen und Grenzen hat.
In seltenen Fällen gibt es Überschneidungen mit anderen Methoden, wo dann abzuwägen ist, welche Methode zum Einsatz kommen soll.
Doch in den meisten Fällen von Schmerzen aufgrund von Gelenkerkrankungen ist die GI die Methode der Wahl.
Die Golddrahtimplantation kann sogar in vielen Fällen eine Ergänzung zu chirurgischen Verfahren sein.

Wie funktioniert die Goldakupunktur?
Bei der Goldakupunktur werden Golddrahtstückchen (Durchmesser 1 mm, Länge 2 – 3 mm, 24 Karat Gold) an Akupunkturpunkte im Gewebe implantiert.
Je nach Lage des Punktes liegen die Golddrahtstückchen dann an einer Gelenkkapsel, an einem Knochen, an einem Muskel-Sehnen–Übergang oder auch in der Muskulatur.
Die Einführung von Golddrahtstückchen unter die Haut ist unempfindlich und nicht schmerzhaft. Der Patient spürt keine Schmerzen bei der Implantation.
In Kurznarkose wird ein Röntgenbild angefertigt und im Anschluss erfolgt direkt der Eingriff.
Aufgrund der Größe des Stückchens wird es durch das Kollagen umhüllt und kommt nicht wieder heraus.
Diese kann alleine oder in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden behandelt werden.
Die Golddrahtimplantation ist eine sehr effektive Methode zur Behandlung von Schmerzen und Beschwerden aller Art.
Die Goldakupunktur eignet sich zum Behandeln vieler Erkrankungen.

Zunehmendes Alter, gefolgt von Veränderungen……
Erst mit zunehmendem Alter von 4 bis 7 Jahren, wird der Hund auffällig: Er wird bewegungsunlustiger, läuft ungern Treppen, trottet hinterher und mag nicht mehr ins Auto hüpfen…
Bedauerlicherweise wird der Hund in der Regel erst zu einem Zeitpunkt in der tierärztlichen Praxis vorgestellt, wenn er den Schmerz durch Gewichtsverlagerungen nicht mehr ausgleichen kann
mit der deutlichen Symptomatik von Schmerzen, Lahmheit, Muskelatrophie und röntgenologisch auffällige Knochenveränderungen.
Der ehemals muntere junge Hund hat sich zu einem Dauerschmerzpatienten entwickelt.
Bisher wurde als einziger Ausweg die Gabe von Analgetika, Antiphlogistika und Chondroprotektiva gesehen.
Doch die Beschwerden können so erheblich werden, dass diese auf Dauer nicht mehr medikamentös beeinflussbar sind oder der Hund mit enormen Unverträglichkeiten wie Erbrechen, blutigen Durchfall, Leber- und/oder Nierenschäden reagiert.
Neben bekannten Hunderassen wie Labrador und andere Molosser Arten, Golden Retriever, Doggen, Neufundländer, Sennenhunde oder Schäferhunde leiden auch Hunde kleiner Rassen an Hüftgelenksdysplasie, Kniegelenkerkrankung, Spondylosen, Ankylosen , Cauda equina oder Bandscheibenprobleme.

Soll vor der Goldakupunktur eine normale Akupunktur versucht werden?
Die Körperakupunktur mit Nadeln ist kein Fall für einen Test der Goldakupunktur.
Dennoch steht eine durchgeführte Golddrahtimplantation einer zukünftigen Nadelakupunktur nichts im Wege.
Die Golddrahtimplantation kann die Schmerzen, die mit einer Gelenkerkrankung oder Arthrose verbunden sind, lindern oder ganz wegnehmen. Nicht die Implantation, sondern die Auswahl der Akupunkturpunkte, ist letztendlich entscheidend für den Erfolg dieser Methode.
Diese Methode kann leider nicht von jedem Tierarzt durchgeführt werden. Voraussetzung ist die Ausbildung und langjährige Erfahrung in der Akupunktur, ganzheitlicher Orthopädie und Chirurgie.

Admin - 13:34:18 @ Hund | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.



 
E-Mail
Anruf