Dani`s Info Blog

2020-04-02

Die Süßholzwurzel !

Ich werde euch in der nächsten Zeit immer mal wieder Kräuter und ihre Wirkungen vorstellen, weil ich finde das es ein unglaublich interessantes Thema ist! 😉

Beginnen wir heute mit der Süßholzwurzel!

Klein mit einer großen Wirkung 😊
Süßholzwurzel!
Sholzwurzel.jpg

Inhaltsstoffe der Süßholzwurzel

Die Inhaltsstoffe der Süßholzwurzel sind überaus zahlreich. Bislang wurden etwa 400 verschiedene Substanzen entdeckt.
Einer der Hauptbestandteile der Süßholzwurzel sind sogenannte Triterpensaponine (insbesondere Glycyrrhizin). Dabei handelt es sich um Seifenstoffe.
Cumarine und verschiedene anderen wirksame Pflanzenfarbstoffe sind weitere wirksame Bestandteile der Heilpflanze.

Entzündungshemmende Wirkung von Süßholzwurzel

Glycyrrhizin und Glycyrrhetinsäure haben ein ähnliches Wirkungsspektrum wie Kortison.
Sie wirken auf natürliche Weise entzündungshemmend.
Glycyrrhizin hemmt eine bestimmte Art von Abwehrzellen, die sogenannten Mastzellen. Mastzellen setzen bei allergischen Reaktionen den Botenstoff Histamin frei.
Und das Histamin bewirkt Allergiesymptome und Entzündungsreaktionen.
Glycyrrhetinsäure dämpft gleichzeitig das überschießende Immunsystem bei Allergien und wirkt schleimhautschützend. Dies könnte die Wirksamkeit bei allergischen Atemwegserkrankungen erklären.

Schützender Effekt der Schleimstoffe

Im Magen-Darm-Trakt schützen die Seifenstoffe die Schleimhautoberfläche des Verdauungstrakts vor Reizungen, Entzündungen und Geschwüren.
Bestehende Geschwüre sollen durch Süßholzwurzel sogar schneller abheilen. Wie schon beschrieben wirken Glycyrrhizin und Glycyrrhetinsäure entzündungshemmend.
Zudem regt Carbenoxolon die Magenschleimhaut an, mehr schützenden Schleim zu bilden, ohne den Säuregehalt im Magen zu erhöhen. Dies würde die beschleunigte Heilung von Magengeschwüren erklären.

Keimhemmende Eigenschaften

Die Inhaltsstoffe der Süßholzwurzel sind allem Anschein nach auch in der Lage, Pilze wie Candida albicans, Bakterien wie Helicobacter pylori und Viren wie Herpesviren zu hemmen.
Helicobacter pylori ist eine häufige Ursache für Magenschleimhautentzündungen (Gastritis).
_____________________________________________
Wusstet ihr das Süßholz Bestandteil von Lakritz ist? Wenn nicht probiert es einfach 😉
Aufpassen sollte man bei Bluthochdruck, Diabetes, Kaliummangel und Leberzirrhose.

Admin - 15:22:30 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.



 
 
 
E-Mail
Anruf